projektbeschreibung

Neubau des Internates der Landwirtschaftlichen Fachschule Klessheim in Passivhaus-Standard. Ausgezeichnet mit klima:aktiv Medaille.

Projektart: kultur, bildung
Standort: A 5020 Salzburg

Bauherr: Amt der Salzburger Landesregierung Referat 4/08
Architekt: DI Christian SCHMIRL, 5020 Salzburg

Funktionen:
Es wurde ein zweigeschossiger Hauptbaukörper mit einem eingeschossigen
Verbindungsbauteil zum Internat 1 entwickelt, der mit seinem Obergeschoss auf Mauerteilen
ruht, die in Analogie der historischen Schlossmauern weitergeführt wurden. Die äußere straßenzugewandte Mauer bildet durch ihre Weiterführung einen geschützten Innenhof. Dieser ist dem Verbindungsbauteil vorgelagert und kann als Aufenthaltsraum im Freien genutzt
werden. Der Hauptbaukörper ist unterkellert und ist über ein Unterführungsbauwerk unterhalb der Klessheimerstraße an das untere Schulgelände angebunden.

Technische Ausstattung:
Heizung: Anschluss an das bestehende Heizsystem mit Fernwärmeversorgung, teilweise Verlegung der Bestandsleitung, FB- Heizung in allen Bereichen im EG und OG, Bauteilaktivierung der STB-Decke im KG, Räume mit Einzelraumregelung
Warmwasser: Wohnungsstationen mit der Heizungsanlage gekoppelt, Nasszellenbereiche (Internat und Allgemein-Nassräume) mit„Frischwassermodulen“, Plattenwärmetauscher für die Warmwasserbereitung (Durchlaufsystem)
Lüftung: Zur Be- und Entlüftung der Internatszimmer kommt eine Be- und Entlüftungsanlage als Wohnraumlüftung zum Einsatz. Die Abluft wird über die Bäder abgesaugt und die Zuluft in den Internatszimmern eingebracht. Ebenso werden die innenliegenden Räume im KG und im EG an die mechanischen Be- und Entlüftung angeschlossen. Die Lüftungsanlage wird mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet.
Elektro: Blitzschutzanlage und Potentialausgleich, EDV-Netzwerk, Beschallungsanlage, Brandmeldeanlage, Torsprechstelle im Eingangsbereich, Zutrittskontrolle in den Haupteingangsbereichen, Telefonanlage, Innen- und Außenbeleuchtung mittels LED

Bewältigte Herausforderungen:
Die Obergeschoße werden in Massivholzbauweise errichtet. Umbau bei laufendem Schulbetrieb mit Zufahrts- und Zugangsmanagement. Im Zuge der Errichtung des Unterführungsbauwerkes erfolgt eine Sanierung der Klessheimerstraße mit einem entsprechenden Umleitungsmanagement während der Bauphase.

Erzielter Mehrwert für den Kunden:
Das Internatsgebäude wird in Passivhausstandard errichtet. Erreichung der Qualitätsstufe klima:aktiv Bronze entsprechend dem Kriterienkatalog Bauen und Sanieren. Dieser klima:aktiv Kriterienkatalog dient der Dokumentation und Bewertung der energetischen und ökologischen Qualität neu gebauter Bildungseinrichtungen. Eine wirtschaftliche, sparsame und zweckmäßige Umsetzung durch pm1 wurde sichergestellt, da bereits in der Ausschreibungsphase durch das Zusammenspiel, LV-Erstellung und Örtliche Bauaufsicht, die klima:aktiv - Kriterien berücksichtigt wurden und die Kosten entsprechend gesteuert werden konnten. Zur Qualitätssicherung wird ein Blower-Door-Test durchgeführt.

pm1 projektmanagement.

sie wollen ein projekt realisieren und benötigen entsprechende hilfe?

senden sie uns eine e-mail an
office@pm1.at
oder rufen sie uns gleich direkt an unter
+43 662 871 667